Speichen für Mavic Cosmic Carbone 2008

Endlich rollt der Mavic Cosmic Carbone 2008 Laufradsatz nach dem letzten Speichenbruch wieder. Ich schreibe das hier, weil nur noch Ersatzspeichen für Modelle ab Cosmic Carbone SL 2009 existieren und die Suche nach Ersatzspeichen bzw. die Reparatur nicht unbedingt ganz einfach ist.

Die Speichen für die Cosmic Carbone 2008 sind zur Nabe hin 1,8 Millimeter dick und haben ein 2,0 Millimeter Gewinde für die Sechskant-Speichennippel. Speichen für Cosmic Carbone SL 2009 sind fast identisch, aber nur fast. Sie sind auch zur Nabe hin 2,0 Millimeter dick. Trotzdem passen die 2009er Speichen für das 2008er Vorderrad problemlos. Auch die Speichen für die Nicht-Antriebsseite des Hinterrades lassen sich ohne weiteres durch die neueren ersetzen. Interessant wird es bei der Antriebsseite des Hinterrades, hier passen die dickeren Speichen nicht in die Nabe!

Nach einigem Suchen bin ich auf SAPIM Aero-Speichen in passender Länge und Dicke gestoßen (SAPIM Speiche CX Super Straightpull schwarz 306 mm). Allerdings haben diese auch nur 1,8 Milimeter Gewinde für die Nippel und ich habe die Suche nach Sechskant-Nippeln mit 1,8 Millimeter Gewinde schließlich erfolglos einstellen müssen. Blieb der Gedanke die ganze Nabe des Mavic Cosmic Carbone 2008 zu tauschen, nun habe ich hier aber erst kürzlich die Lager und den Freilauf erneuert. Letzten Endes entschloss ich mich zum Aufbohren der Speichenlöcher in der Nabe um die fehlenden 0,2 Millimeter, um die dickeren Originalspeichen einbauen zu können. Diese Lösung gefällt mir eigentlich sogar am Besten, da die alte Speiche natürlich genau an der nur 1,8 Millimeter dicken Stelle gerissen ist.

Hier nochmal die Zusammenfassung der Ersatzspeichen, die man für den Mavic Cosmic Carbone 2008 noch kaufen kann:

//Nachtrag: Bilder der Bremsflanken nach den 85.000 Kilometern im Flachland bei gemischtem Wetter ergänzt. Kein harter Einsatz im Winter bei Salz, Schnee und Eis, sonst sähen sie sicher anders aus.

2 Gedanken zu „Speichen für Mavic Cosmic Carbone 2008

  1. Roberto H. Antworten

    Coole Sache.
    Aehnlich ging es mir mit dem alten Shimano RS-10 Radsatz auch beim Hinterrad. Aber der Radsatz selbst war es nicht wert sich eingiebiger darum zu kuemmern.

    Was mich noch interessiert:
    Wie sehen denn die Alu?Felgen aus bei 85K km? Sind die nicht bald auch durch? und dann?

    MFG Rob

    • hannes.wanta Autor des BeitragsAntworten

      Die Felgen sehen noch sehr gut aus, ich werde Bilder nachreichen.

      Die ersten 70.000 km hat sie Andreas hier im Flachland eingesetzt. Die letzten 15.000 km habe ich sie auch nur im Flachen gefahren, vor allem eben nicht bei Salz, wohl aber bei Regen. Ich muss für diesen Satz eine Lanze brechen ‍♂️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.