Lausitzcup #1 2018: Lausitzer Blütenlauf Kamenz – DNF wegen Sturz

Nach der gestrigen kleinen “Katastrophe” heute nun eine richtige. Glücklicherweise bin ich aber vergleichsweise glimpflich davongekommen, ganz ohne Knochenbrüche oder sonstige Beschwerden. Nur das Material hat arg gelitten, die Haut eben auch. Selbst schuld…

Aus meiner Erinnerung: Als in unserer 8er Spitzengruppe plötzlich der Zug gefehlt hat, sagte jemand “sie sind dran”. Ich hab mich daraufhin ein paar Mal umgesehen, um entweder etwas lockerer zu fahren oder das Tempo auf einem vernünftigen Level zu halten. Allerdings eben mindestens ein Mal zu viel, weil ich dadurch einen gewöhnlichen Schlenker von Bendix von den Picardellics zu spät registriert habe und mich in der Folge über sein Hinterrad abgelegt habe. Gabriel von Fahrrad-Kette hinter mir hatte keine Chance, den hab ich mitgenommen. Er hat eine Schürfwunde am Finger (soweit ich aktuell weiß) und damit meinen Windschatten für das nächste Rennen. Neben meinen Schürfwunden sind Rahmen, Lenker, Leistungsmesserpedalen und Sattel hinüber.

Ich kann allen Teilnehmern, die ins Ziel gekommen sind, nur gratulieren- so eine schöne Veranstaltung! Leistung hat heute wieder gepasst, wäre jetzt gern noch mit den Jungs nach Cottbus geradelt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.